Reichlich spät gibts noch ein paar Worte und Bilder zum i-Tüpfelchen auf einer sowieso abgefahren geilen Saison, sprich vom Triple-Sieg, diesem Phantom dem der FC Bayern zumindest seit der Saison 1998/99 hinterherjagt, ich erinnere mich nicht, dass vorher viel davon gesprochen wurde, aber Bayern war ja davor auch lange nicht mehr im Finale im Landesmeisterwettbewerb bzw. in der Champions League. Damals hatten auch beide CL-Finalisten die Möglichkeiten auf das Triple, bekanntermaßen schaffte es Manchester United selbiges zu holen, die Niederlage der Bayern war dermaßen unverdient und bitter, das wird wohl die Mutter aller Niederlagen bleiben, Finale dahoam hin oder her. Obendrauf verbaselte Bayern dann auch noch das Pokalfinale, 4:5 hieß das Ergebnis nach Elfmeterschießen am Schluss gegen Bremen. Zumindest 2010 gab es eine weitere Chance auf das Triple, am Ende fehlte nach der 0:2-Niederlage gegen Inter Mailand in Madrid nur der Henkelpott. Dieses Jahr war aber die Meisterschaft ja schon eingefahren, gefühlt schon seit einem halben Jahr, das CL-Finale gegen Dortmund konnten die Bayern auch gewinnen, insofern blieb nur noch die „leichte“ Aufgabe, den VfB zu besiegen. In der Liga standen ja zwei deutliche Siege der Bayern zu Buche, ein 6:1-Sieg im ersten Heimspiel und ein 0:2-Sieg in Stuttgart, schon alleine deshalb also keinerlei Anlass, nervös zu sein. Weniger diese Ergebnisse an sich als die Leistung der Bayern über die ganze Saison, speziell natürlich der CL-Sieg in Wembley, ließen mich so tiefenentspannt in ein Finale gehen wie nie zuvor. Das Vorglühen mit Jeffrey, Oli und Claus am Ostkreuz sorgte dann eigentlich für völlige Entspannung, führte leider aber auch dazu, dass ich dem Spiel nicht 100%ig aufmerksam folgte. Die Stuttgarter,natürlich mit besseren Spielen als im Großteil der Saison in der Liga, konnten das Spiel relativ offen gestalten, kurz vor der Halbzeit versenkte aber Müller einen Elfmeter zum 1:0. An sich ja noch aufholbar, quasi direkt nach Wiederanpfiff erzielte aber Gomez das 2:0, da war für mich die Messe gelesen, da hätte es Gomez 3:0 nach einer guten Stunde gar nicht gebraucht. Am Ende wars aber doch gut, dass Gomez in seinem vielleicht leider letzten Pflichtspiel für die Bayern mal wieder doppelt getroffen hatte, Bayern spielte etwas arg lässig, der VfB traf zum Anschluss und nach einer bescheuerten Situation – Okazaki schießt an den Pfosten, Ball zu Harnik, Harnik schießt, Neuer hält, Harnik kriegt den Ball nochmal, schießt nochmal, Tor – sogar zum 3:2. Daraufhin warf der VfB nochmal alles nach vorne, allerdings ohne groß gefährlich zu werden, am Ende wäre sogar mal wieder ein Empty Net Goal drin gewesen, aber im Fußball passiert das doch eher selten, wie bei der Heimniederlage in der CL gegen Arsenal siehts am Ende vom Ergebnis her knapper aus, als es eigentlich war.

Nach dem Spiel, dass ich übrigens fast vom gleichen Platz verfolgen durfte wie letztes Jahr die 2:5-Klatsche gegen Dortmund, wurde dann erst mal ausgiebigst gefeiert, Heynckes wurde ordentlich gebierduscht, Herman „der beste Mann“ Gerland lupfte auch mal den Pokal, schee wars. Danach gings noch auf ein paar Absacker zurück zum Ostkreuz, ehe es dann irgendwann zurück ins Hotel und in die Heia ging.

Alles bereitet, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Mal wieder großes Kino, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Berlin ist rot, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Läuft :), FC Bayern München - VfB Stuttgart

Auswechslung von Gomez - thanks for all the goals, Mario!

Auswechslung von Gomez – thanks for all the goals, Mario!

Doch noch mal eng, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Selbst Ulreich mit vorne, FC Bayern München - VfB Stuttgart

It's done, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Mannschaft in der Kurve, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Mannschaft in der Kurve, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Mannschaft in der Kurve, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Er lebe hoch, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Moment der Pokalübergabe, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Viel Konfetti, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Da ist das Ding, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Weißbiermädels, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Jupp Heynckes mit Pokal, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Peter Hermann mit Pokal, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Hermann Gerland mit Pokal, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Pokal-Henyckes nochmal, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Heynckes und Spieler, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Mannschaft mit Triple-Sieger-Shirts, FC Bayern München - VfB Stuttgart

Eintrittskarte FC Bayern München - VfB Stuttgart, Front

Eintrittskarte FC Bayern München - VfB Stuttgart, Back