blog.rkuebert.de

Privates Blog von Roland Kübert

blog.rkuebert.de

Triple Plaidinum

Lange habe ich nicht mehr ernsthaft gezockt, über den bald erscheinenden vierten Teil von Uncharted hatte ich aber Lust, mir die ersten drei Spiele nochmal vorzunehmen, die ich zwar schon durchgespielt, aber nicht platiniert hatte. Die Uncharted-Reihe ist schon mit das Beste, was ich je gespielt habe, Steuerung, Handlung, Grafik und Spaßfaktor sind ganz oben dabei, auch wenn man auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad manchmal schon ein bisschen narrisch werden kann, insgesamt gab es, bis auf einige wenige Abschnitte, aber keine größeren Probleme. Sehr schwierig ist auf jeden Fall der Endgegner in Teil 2, auf Schwer war mir gar nicht aufgefallen dass es vorher noch einige echt knifflige Stellen in der gleichen Gegend gibt, hier habe ich sicherlich die meisten Versuche gebraucht. Teil 3 ist dann insgesamt eigentlich recht dankbar, ebenso dankbar bin ich, dass man für die Trophäen den Multiplayer-Modus nur kurz anspielen muss – der ist zwar an sich ganz witzig, aber irgendwie steh ich da doch nicht so drauf, wäre dann wohl wieder eine Platin gewesen, die ich wegen Multiplayer nicht bekommen, wie zum Beispiel bei GTA. Gute Spiele jedenfalls, wenn Uncharted 4 veröffentlicht wird ist es wohl auch mal Zeit, mir eine Playstation 4 zu holen. ;)

Bei Uncharted 1 kann auch ohne Multiplayer 100% erreichen, daher das "S"

Bei Uncharted 1 kann auch ohne Multiplayer 100% erreichen, daher das „S“

Zurück

46. New York City Marathon 2015 oder die unglaubliche Leichtigkeit des Marathonlaufs

Nächster Beitrag

Projekt 52.2015.49: Charlie Huston – Already Dead (Joe Pitt #1)

  1. Uncharted ist eine der bedeutendsten Spielereihen für die PS3. Für die PS4 ist ja nun auch die Remastered Edition erschienen. Diese kann ich auch nur bedenkenlos empfehlen – und das neueste Uncharted 4 ist auch grandios gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén