blog.rkuebert.de

Privates Blog von Roland Kübert

blog.rkuebert.de

Kategorie: Videos (Page 1 of 14)

Not

[youtube R45HcYA8uRA]

TSG Hoffenheim – FC Bayern München 0:1 (0:1)

Nach einem ausnahmsweise mal fußballfreien Samstag, an dem ich trotz schönem Wetter keine Lust auf irgendwelche Hessenliga-Hoppereien hatte, gings am Sonntag dank Claus zum Bayern-Gastspiel im Kraichgau. Auf der Hinfahrt entschied ich mich für die malerische Odenwaldroute, bei herrlichem Wetter sehr schön zu fahren, allerdings natürlich nicht ohne die obligatorischen Sonntagsfahrer und so brauchte ich dann doch ganz zwei Stunde für die nicht ganz 120 km, kam dafür aber quasi zeitgleich mit Claus am Parkplatz an. Kurz am Technick-Museum, das auch auf meiner Bucket List steht, vorbeigeschlappt und schon waren wir am Stadion. Relativ bescheuert ist neuerdings der Einlass geregelt, es gibt erst eine normale Treppe und dann eine zweite, an der man sich Slalom-artig zwischen Metallgittern durchwinden muss, das sollte entweder bereits an der erste Treppe sein oder halt gar nicht, so wie früher, wer sich das wohl wieder ausgedacht hat. Die Kontrollen waren übrigens sehr genau, es wurde auch der Geldbeutel überprüft, auf meine flapsige Nachfrage, ob sichergestellt werden solle, dass ich auch genug Geld dabei habe um ordentlich zu konsumieren wurde mir gesagt, es würde nach Aufklebern gesucht… naja, die können ja auch sonst nirgends versteckt sein. Obwohl wir an sich zeitig da waren war der Stehplatzblock eigentlich schon voll, wir fanden dann relativ oben einen auf den ersten Blick guten Platz, in der Tat war das aber eher mau, denn die Fahnen wurden permanent geschwenkt, so dass die Sicht sehr eingeschränkt war, ich sah immerhin das Tor, auf das Bayern die erste Halbzeit spielte, Claus sah so wenig, dass er sich gleich nach oben hinter den Stehplatzblock verzog. Fahnen schön und gut, aber ich gehe prinzipiell zum Fußball, um das Spiel zu sehen, nach 5 Minuten oder so während des Spiels sollte es mit den Fahnen bis zur Halbzeitpause auch gut sein. Ich bin dann schweren Herzens in der zweiten Halbzeit auch nach oben, die Stimmung war zwar an sich sehr gut, aber wenn ich nichts sehe bringt mir die schöne Stimmung auch nichts. Unabhängig davon interessiert mich, wie der Block so voll sein konnte, in der Tat gabs kurz vor dem 0:1 ein Problem dass ein Sanitäter nicht richtig durch kam, kein Wunder bei dem Füllstand. Ist jetzt nicht das erste Mal dass das auswärts so ist, aber da stellt sich mir schon die Frage ob da alles mit rechten Dingen zugeht. Gut, genug von den Rahmenbedingungen, hier noch ein kleiner Eindruck aus dem Gästeblock, FCB-Fans grüßen Dietmar Hopp:

[youtube akjWKzg0SS8]

Hoffenheim in der Form vergangener Spieltage hätte ein Schützenfest bedeutet, aber gegen den FCB nahmen die Kraichgauer das Herz in die Hand. Gepaart mit einer relativ nachlässigen Bayern-Mannschaft, nach dem DFB-Pokal-Highlight gegen Dortmund nicht wirklich verwunderlich, führte das zu immerhin einigen Möglichkeiten für die Hoffenheimer, Gomez erlöste uns dann kurz vor der Pause. Mann des Spiels war aber nicht Siegtorschütze Gomez, der aber natürlich sein soll mit dem Tor erfüllt hat, viel mehr Bälle hat er auch nicht bekommen, sondern Bastian Schweinsteiger. Vor allem als er nach der Einwechslung von Gustavo von der 6er-Position nach vorn rutschte machte er ordentlich Alarm, zwei sehr schöne Freistöße landeten leider beide nur am Aluminium, bemerkenswerterweise einer von halblinks, der andere aber von halbrechts. Am Ende stand ein dem Ergebnis nach knapper, nichtsdestoweniger verdienter Sieg für den FCB zu Buche, die Rekorde purzeln weiter und die Meisterschaft rückt näher, ebenso wie die Zeit, in der ich beim Fußball mal nicht mehr kalte Füße habe. ;)

Im Gästeblock, TSG Hoffenheim - FC Bayern München
Schön anzuschauern, aber äußerst eingeschränkte Sicht

Im Gästeblock, TSG Hoffenheim - FC Bayern München

Mannschaften, TSG Hoffenheim - FC Bayern München

Im Gästeblock, TSG Hoffenheim - FC Bayern München

Eintrittskarte TSG Hoffenheim - FC Bayern München Front

Eintrittskarte TSG Hoffenheim - FC Bayern München Back

Aloha ‚Oe

Der Hawai’i-Aufenthalt nähert sich dem Ende: Surfbrett zurück gegeben, die viel zu vielen Einkäufe irgendwie in Reisetasche und Rucksack gestopft, beim ABC noch meine zwei Geschenke für Konsum über 200$ abgeholt und aus dem Hotel ausgecheckt. Jetzt sitze ich schon eine Stunde im Hotel, gibt hier immerhin noch W-LAN für lau und ich kann nochmal in den Pool hüpfen, nicht so schlecht da mein Flug ja erst um kurz vor 21:00 Ortszeit ist. Erster Hop ist nach Los Angeles, nach anderthalb Stunden geht’s dann weiter nach Atlanta und weitere drei Stunden später dann nach Stuttgart – wie gesagt kann ich, wenn alles glatt läuft, eventuell sogar das EM-Finale schauen, so ich denn will. In Stuttgart bin ich dann am Montag gegen halb neun morgens, also ziemlich genau 36h nach dem Abflug, wenn man die 12h Zeitverschiebung mit berücksichtigt.

Gestern Abend und heute Morgen war ich nochmal surfen, war von den Wellen her wie immer, also nicht soo viel los, abends und morgens ist es wenigstens in Waikiki nicht so übelst voll wie mittags. Von meinem Sightseeingprogramm hab ich eigentlich alles abgehakt was ich mir ausgeschaut hatte und am Ende sogar ein bisschen mehr gemacht; wäre ich nur zum surfen da gewesen hätte ich mich aber auch geärgert, so spektakulär waren die Wellen dann doch nicht. Aber die Kulisse in Waikiki Beach ist schon spektakulär, gestern Abend konnte ich sogar vom Wasser aus das freitägliche Feuerwerk am Duke Kahanamoku Beach sehen, sehr schön.

Die Konferenz lief eigentlich recht smooth, Tablet hab ich leider keins gewonnen, da wurden vier in der letzten Session verlost. Ein bisschen schwachsinning war die Aufteilung in drei Tracks – Research, Industry und Work in Progress – denn der Industry-Track bestand glaub ich nur aus Papern, die in Research nicht rein kamen, so wie meins zum Beispiel. Ich hab mich dann bemüht dem Votrag wenigstens ein bisschen mehr „Industry-Spin“ zu geben, da war ich aber auch der einzige. Ansonsten von den Präsentation her auch keine großen Highlights, das übliche quasi.

Von quasi perfektem Wetter um die 30°C geht’s dann leider ins unfeine Deutschland zu ~20°C und Regen, spitzenmäßig. Hier jedenfalls noch ein kleines Video von meiner letzten Sehenswürdigkeit, dem ‚Iolani-Palast. Auf der Wiese vor dem Palast spielt jeden Freitag um 12:00 die Royal Hawaiian Band, die seit 1836 existiert!

[youtube G29HGyANPFk]

Lied des Tages: College – A Real Hero

[youtube OUWJFOnXuB0]

„A Real Hero“ von College, aus dem Soundtrack von Drive.

Wer ??? mag wird VPT lieben

Gestern war mal wieder das Vollplaybacktheater im Theaterhaus zu Gast, gegeben wurde dieses Mal die sehr klassische ???-Folge „??? und die schwarze Katze“. Gestärkt vom vorherigen Abendessen im Wichtel in Feuerbach – note to self: Wichtelkuchen A8 ist äußerst mächtig – genossen Axel und ich uns das wie immer exzellente Schauspiel. Wer die Chance hat, das Vollplaybacktheater mal live zu sehen: äußerst empfehlenswert.

[youtube 2nw5lfOCQ0Y]
Eine kleine Kostprobe

Lied des Tages: Allison Weiss – Fingers Crossed

Gestern um 17:00 war Abgabgefrist für Projektproposals in Call 8, ab heute kann also wieder normal gearbeitet werden und der crunch mode ist wieder vorbei. Vorherrschende Aussage in den E-Mails bezüglich Proposals: „thanks for the good work, now let’s keep our fingers crossed“.

[youtube i80c9tAB2H8]

The Puking Cup

[youtube Imq0WrokCgQ]

Page 1 of 14

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén