Ich weiß nicht genau wie ich auf die Flugplatzlaufserie in Speyer stieß, ich glaube es war als ich versuchte einen Termin für einen Halbmarathon mit vorherigem sechswöchigem Trainingsplan inklusive 10 km-Rennen zu finden. Die Terminfindung erwies sich als schwierig, bisher habe ich das zurück gestellt, allerdings ist es wohl sinnvoll das zumindest mit etwas Abstand zum Beginn des Traininsplans für den Chicago-Marathon zu planen, natürlich gibt es aber allerlei Konflikttermine wie Geburtstagswochenenden, den Osterurlaub, den Surfurlaub über Pfingsten und diverse Läufe, an denen ich in den letzten Jahren teilgenommen habe, wie zum Beispiel den HVB-City-Lauf, für den ich schon angemeldet bin, oder die Läufe des Cordenka-Laufcups. Einen Tod muss man sterben, die Cordenka-Läufe werde ich sowieso nicht alle laufen können, insofern sollte ich hier auch keine Probleme haben im Zweifelsfall lieber Trainingsplan anstatt Lauf zu machen.

weiterlesen