blog.rkuebert.de

Privates Blog von Roland Kübert

blog.rkuebert.de

Schlagwort: Universität Stuttgart

Ein Jahr Dr. K.

Heute vor einem Jahr gab es den (vorerst) letzten Commit in der Versionskontrolle für die Doktorarbeit, am gleichen Tag war damals auch die mündliche Prüfung; während ich heute Abend ein unsägliches Intervalltraining gemacht habe und mir nach einer Apfelschorle gerade ein paar Stücke Melone und einen Quark mit Früchten gegönnt habe gab es letztes Jahr zu dieser Zeit Champagner und eine leckere Grillerei bei den Hérengers. Ansonsten habe ich es zwar geschafft die Arbeit abzugeben, für ein paar Exemplare für die Familie hat aber bisher die Zeit gefehlt *hust*. ;)

Via https://lucian.uchicago.edu/blogs/maph/2011/04/20/wednesday-wisdom-from-calvin-hobbes/

Via https://lucian.uchicago.edu/blogs/maph/2011/04/20/wednesday-wisdom-from-calvin-hobbes/

Zum Glück bin ich ja großer Calvin & Hobbes-Fan und habe ich mich natürlich an deren Weisheit orientiert, das sollte mich auch vor etwaigen Plagiatsvorwürfen schützen. ;)

Der damals noch frisch passiv promovierte Herr K. - oder darf ich jetzt Dr. K. schreiben, obwohl es zum damaligen Zeitpunkt noch nicht erlaubt war?

Der damals noch frisch passiv promovierte Herr K. – oder darf ich jetzt Dr. K. schreiben, obwohl es zum damaligen Zeitpunkt noch nicht erlaubt war?

Umlauf abgeschlossen

Jetzt geht es Schlag auf Schlag mit der Promotion: das Umlaufverfahren ist beendet, 3 bis 4 Wochen waren also keine so ganz schlechte Schätzung, und es geht an die Terminsuche, 2014 ist also wohl das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen die Promotion endlich eingetütet werde kann.

Beginn des Umlaufs in Ihrem Promotionsverfahren

1 Monat, 3 Jahre und 17 Tage 1 Jahr, 3 Monate und 17 Tage nach der Abgabe der Promotion geht es dem nächsten Schritt entgegen:

Am 05.05.2014 wurde das Umlaufverfahren eröffnet. Die Professoren im Umlauf haben ca. 3 Wochen Zeit zur Prüfung. Sie werden über das Ende des Umlaufs unterrichtet.

Gut, dass ich damals den Artikel geschrieben hatte um mir klar zu machen, wie das weitere Vorgehen ist, andernfalls hätte ich es jetzt erneut in der Promotionsordnung nachlesen müssen. ;) Mittlerweile sind also die beiden Gutachten (sogenanntes Erst- und Zweitgutachten) geschrieben und die Arbeit ist im Umlauf, das heißt sie wird jetzt neben den beiden bereits geschriebenen Gutachten von den Professoren aus dem Fakultätsrat geprüft. Die Gutachten habe ich bisher nicht gesehen, vermute und hoffe aber dass beide zu dem Schluss „angenommen“ beziehungsweise „mit Änderungen angenommen“ gekommen sind und dass sich aus dem Umlaufverfahren nichts gegenteiliges ergibt. Ob so oder so, in drei bis vier Wochen dürfte ich mehr wissen und dann, wenn alles gut gegangen ist, vielleicht sogar schon einen Termin für die mündliche Prüfung haben.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén